Die Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV) wies bereits 1976 mit einer Denkschrift  öffentlich auf die unzulängliche mathematische Vorbildung der meisten Studienanfänger hin. Schon damals hieß es: "Immer mehr jungen Menschen droht die Gefahr, in Ausbildung oder Beruf wegen zu schmaler mathematischer Vorbildung zu scheitern."

Denkschrift der DMV von 1976

Bildung ist noch immer Ländersache und das wird wohl auch vorerst so bleiben. Es gibt jedoch verstärkt Interessen, Bildungsangebote vergleichbarer zu machen. Ein Wechsel von einem Bundesland ins andere kann schlimmstenfalls stoffliche Verschiebungen von bis zu zwei Jahren vor oder zurück bedeuten.

Download: PDF, 522 KB

Die bereits seit über zehn Jahren bestehende Arbeitsgruppe COSH (Cooperation Schule Hochschule), die sich dem Übergang Schule-Hochschule vor allem an der Schnittstelle beruflicher Gymnasien bzw. Berufskollegs und Fachhochschulen in Baden-Württemberg widmet, hat im Februar 2013 einen Mindestanforderungskatalog veröffentlicht, der Schülerinnen und Schülern, die ein Studium in einem WIMINT-Fach (Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik) planen, über die zum Teil unterschiedlichen Anforderungsniveaus ausführlich informiert.

Download PDF (579KB)
(Version 2.0 / Stand:  27. 10. 2014)

Weiterlesen >>