Am 9.2. 2012 war die Mathematik-Kommission Übergang Schule-Hochschule vertreten durch ihre Sprecher Prof. Dr. Wolfram Koepf, Prof. Dr. Gilbert Greefrath und Hans-Jürgen Elschenbroich bei der Deutschen Telekom Stiftung eingeladen.

Es gab ein zweistündiges intensives und konstruktives Gespräch mit dem Geschäftsführer, Herrn Dr. Ekkehard Winter, und dem Projektleiter, Herrn Dietmar Schnelle, in dem die Kommission ihre Arbeit an der Schnittstelle Schule-Hochschule generell und den aktuellen Schwerpunkt‚ Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife, vorstellte.

Die Deutsche Telekom Stiftung begrüßt die Arbeit der gemeinsamen Kommission Schule-Hochschule sehr und unterstützt die Kommission durch Bereitstellung der Infrastruktur des Netzwerkbüros, das für die Kommission als Geschäftsstelle fungiert, auch finanziell. Für die Zukunft wurde eine weitere intensivere Zusammenarbeit der drei Mathematik-Verbände DMV, GDM und MNU angeregt.