Der SPIEGEL berichtete in seiner Ausgabe 25/2012 vom 18.06.2012 im Beitrag „Die unreife Prüfung“ der Autoren Matthias Bartsch, Jan Friedmann, Ulf Hanke und Conny Neumann über die bundesweiten Abiturpläne in den Hauptfächern Deutsch und Mathematik.

Der Untertitel lautet: „Das Abitur, seit 200 Jahren ein deutsches Markenzeichen, wird reformiert. Bald sollen alle Schüler ähnliche Prüfungen ablegen. Doch die Korrektur bleibt halbherzig: Die Bundesländer scheuen den Vergleich – und damit den Wettbewerb.“