Bildung ist noch immer Ländersache und das wird wohl auch vorerst so bleiben. Es gibt jedoch verstärkt Interessen, Bildungsangebote vergleichbarer zu machen. Ein Wechsel von einem Bundesland ins andere kann schlimmstenfalls stoffliche Verschiebungen von bis zu zwei Jahren vor oder zurück bedeuten.

Download: PDF, 522 KB