(8. September 2020)
 
Die Mathematik-Kommission nimmt Stellung zu bundesweiten Vorgaben zum Einsatz digitaler Werkzeuge in der Abiturprüfung.
 
Nicht nur für einen konstruktiven Übergang von der Schule zur Hochschule (17 Maßnahmen für einen konstruktiven Übergang) ist es wichtig, Standards für den Einsatz modularer Mathematiksysteme (unter anderem CAS) in einem offen geführten Diskurs gemeinsam zu erarbeiten. Solch einschlägige Expertise bieten die Kommission Schule-Hochschule und die sie konstituierenden Fachgesellschaften DMV, GDM und MNU gerne an.
 
In diesem Sinne haben wir folgenden Brief  am 8. September 2020 an KMK und IQB verschickt. (PDF, 572 KB)