Der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen  Unterrichts, der Förderverein MNU, ist einer der größten Fachlehrerverbände Deutschlands. Er vertritt die Fachinteressen der Mathematik-, Biologie-, Chemie-, Physik- und Informatiklehrer aller Schulformen.
 
Der Förderverein wurde 1891 gegründet und hat seitdem maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts in Deutschland genommen.

Der Förderverein MNU tritt ein für
  • eine früh einsetzende und kontinuierliche Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich begabten und interessierten Schülerrinnen und Schülern
  • einen gelingenden Anschluss des fächerübergreifenden Sachunterrichts in die Ausbildung der Fächer in die Fachausbildung
  • die innovative Weiterentwicklung von Fachlehrplänen in allen Bundesländern
  • eine angemessene informationstechnische Bildung und eine breitere Berücksichtigung der Informatik
  • die Realisierung einer ökologischen Bildung auf einer breiten naturwissenschaftlichen Basis an allen Schulformenstärkere Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich begabten oder besonders interessierten Schülerinnen und Schülern.
  • eine verstärkte, kontinuierliche Neueinstellung junger Lehrerinnen und Lehrer
  • eine wissenschaftlich fundierte und verbesserte, praxisorientierte Lehrerausbildung und -fortbildung
  • die Aufstockung schulischer Sachmittel, um einen anschaulichen, lebendigen Unterricht zu ermöglichen (mindestens 5% des Personaletats der Schule)
  • einen angemessenen Anteil unserer Fächer an der Stundentafel aller Schüler (in den Klassenstufen 5 bis 10: 30 % aller Stunden für Mathematik, Biologie, Chemie und Physik)
  • eine Verbreiterung der Allgemeinbildung durch eine weitergehende Berücksichtigung der naturwissenschaftlichen Fächer in der gymnasialen Oberstufe, d.h. Verbindliche Belegung von drei naturwissenschaftlichen Fächern in der Klassenstufe 11 bzw. 10 für alle Schülerinnen und Schüler
  • Verpflichtung zur Wahl von zwei durchgehenden naturwissenschaftlichen Fächern in den Klassenstufen 12 und 13 bzw. 11 und 12
  • ein naturwissenschaftliches Fach als verbindliches schriftliches Prüfungsfach im Abitur

Kontakt:
Bundesvorsitzender des MNU
Jürgen Langlet
Am Hang 17
21403 Wendisch Evern
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gaby Heintz
Kurzer Weg 10
41363 Jüchen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.mnu.de